Ausflugsziele in Franken? Wo liegt denn das überhaupt?, werden Sie sich vielleicht fragen. Ach so, in Bayern, aber ich wohne doch in Hamburg, Sachsen, Schleswig-Holstein, oder einem anderen Bundesland. - Dann ärgern Sie sich bitte nicht!

Das Forum wird noch erweitert, Ihre Region kommt auch noch dran. Da ich selber allerdings aus Franken stamme, sammle ich jetzt erst mal die Tipps aus dieser Region. Und da sind sie: für alle Franken und diejenigen, die gerne hier Urlaub machen!

 

Ach ja: Und wenn Sie Ausflugstipps haben, - egal aus welcher Region: dann her damit! Damit diese gleich eingestellt werden können!

 

Urwildpferde-Gehege

Im Naturschutzgebiet "Tennenloher Forst" in Erlangen-Tennenlohe gibt es ein großes Urwildpferde-Gehege. Dort sind Przewalskipferde - die letzten noch lebenden, echten Urwildpferde auf der Erde - in einem über 50 Hektar großen eingezäunten Gelände zu besichtigen.
Man glaubt es gar nicht, aber der "Tennenloher Forst" zählt zu den größten Naturschutzgebieten Bayerns.  Es gibt dort über 1.800 Tier- und Pflanzenarten  und die Urwildpferde.

Für interessierte Personen besteht die Möglichkeit, eine fachkundige Führung über das Beweidungsprojekt mit den Wildpferden zu buchen.
Termine finden nach Absprache und bei entprechender Teilnehmerzahl (ab 10 Personen) statt.
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Telefonische Anfragen:
Verena Fröhlich, Wiebkea Bromisch
Telefon: 09131 - 6146345
oder per eMail: gebietsbetreuung.sand@lpv-mfr.de

 

Walderlebniszentrum Tennenlohe
Das Walderlebniszentru
m Tennenlohe (zwischen Nürnberg und Erlangen gelegen) bietet die einmalige Möglichkeit, die Faszination des Waldes kennenzulernen. Führungen zum Thema Wald, Waldökologie, Waldnutzung, Waldgeschichte usw.  gibt es für Kinder ab dem Vorschulalter. Außerdem können Kinder dort ihren Kindergeburtstag feiern. Natur hautnah erleben Sie auf dem 1,2 Kilometer langen Naturerlebnispfad, der auch außerhalb der Öffnungszeiten frei begehbar ist. Im Waldlabyrinth und an zwölf weiteren Stationen können Sie spielerisch den Wald erkunden.

Walderlebniszentrum Tennenlohe
Weinstraße 100
91058 Erlangen

Anfahrt mit dem PKW:
Die Anfahrt erfolgt von der A3, Ausfahrt Tennenlohe, über die B4.
Parkplätze stehen an der Weinstraße und an der Sebastianstraße zur Verfügung

 

Der Botanische Garten in Erlangen

Der Botanische Garten in Erlangen ist ein Ort der Entspannung und ein Erlebnis für die ganze Familie. Er gehört zu meinen Lieblingsausflugszielen in Erlangen. Man findet dort eine reichhaltige Pflanzenwelt und die dschungelartigen Gewächshäuser finden auch die Kids cool, zumal man dort ganz unvermutet auf Tiere trifft, wie Schildkröten.

 

 

Erlebnishof – Lindenhof
Urlaub auf dem Bauernhof – nicht für zwei Wochen, sondern bloß für ein paar Stunden. Das können Sie hier machen! Sie sitzen im gemütlichen Biergarten und genießen eine zünftige Brotzeit, oder auch mal hausgemachten Kuchen, während sich Ihr Nachwuchs am Abenteuerspielplatz vergnügt, den Fuß- und Basketballplatz entdeckt, oder eines der vielen Tiere streichelt, oder auf der Bobbycarbahn steckt.

Sie finden diesen Erlebnis-Bauern-Gasthof in Herzogenaurach-Hammerbach

Die Öffnungzeiten sind für den Biergarten:
Montag - Donnerstag geschlossen
Freitag und Samstag ab 14.00 Uhr geöffnet
und Sonntag ab 11.00 Uhr geöffnet
Der Erlebnishof (Tierbereich) hat Di-So ab 11.00Uhr geöffnet

 

Eisenbahnmuseum Kairlindach
Privates Museum, telefonische Voranfrage ist sinnvoll
Eisenbahnmuseum im Seebachgrund
Kairlindacher Straße 54
91085 Weisendorf
Tel: 09135722708


Kletterwald Weiherhof bei Fürth
 Kinder ab 4 Jahren können hier im Bärchen-Parcours am Kletterspaß teilnehmen.

Kinder unter 12 Jahren müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein. Es gibt zehn Parcours mit mehreren Schwierigkeitsgraden. Dazu Bogenschießen und eine Naturkegelbahn.

Kletterwald Weiherhof
Banderbacher Straße 301
90513 Zirndorf
http://www.kletterwald-weiherhof.de

 

 

 

Fossilien Museum Fürth
Öffnungszeiten Freitag, Samstag und Sonntag

 von 9.00 bis 18.00 Uhr
unter der Woche mit telefonischer Anmeldung
0175-4288109
http://www.fossilien-museum.com

Auf dem Klopfplatz kann sich jeder auf die Suche nach Versteinerungen machen, natürlich mit Hammer und Meißel. Nicht jeder kann von sich sagen, dass er schon mal Haifischzähne aus dem Sand gegraben hat. Und vielleicht findet man ja auch Gold, beim Goldwaschen mit original Goldwaschpfannen. In der Dino-Werkstatt kann man schließlich seinen eigenen Dinosaurier schaffen.

Bitte an Schutzbrillen und Werkzeug denken und festes Schuhwerk tragen!!
Gefundene Fossilien und andere Schätze dürfen mit nach Hause genommen werden!

Espanstraße,
90765 Fürth - Poppenreuth

 

 

 

Sommerrodelbahn Greuther Keller

Vestenbergsgreuth bei Höchstadt.
Hier gibt's Rodelspaß auf 360 Metern Länge. Mit angeschlossener Minigolfbahn. Dort kann auch ein Kindergeburtstag gefeiert werden!

Dutendorfer Straße 24
 91487 Vestenbergsgreuth
http://www.greuther-keller.de

 

 

 

 Indoor-Spielplatz in Roth

Hier kann man das ganze Jahr über, völlig wetterunabhängig, springen, toben, klettern, spielen und feiern! Gastronomie ist ebenfalls vorhanden.
InDooRoth
Ostring 15
91154 Roth
Tel: 091718254658

 

 

 

 

Ausflug nach Bamberg:

Bamberg nennt man nicht umsonst „Klein-Venedig“, oder das „fränkische Rom“. Genau wie Rom liegt auch Bamberg auf mehreren Hügeln. Idyllisch, mittelalterlich und mit vielen touristischen Motiven. Bewundern Sie den mächtigen Bamberger Dom. Er gehört zu den großen Deutschen Kaiser- und Reichsdomen des hohen Mittelalters. Dort befinden sich die Gräber des Hl. Kaiserpaars Heinrich II. und Kunigunde. Domführungen finden täglich um 10.30 Uhr statt, außer sonntags und feiertags. Preise: Erwachsene 3.- Euro, Kinder bis 15 Jahre frei

 

Oder machen Sie eine Schiffahrt Abfahrt:  Am Kranen - vorbei an Klein-Venedig mit Blick auf Dom und Michaelsberg - regnitzabwärts bis zur Kleinschleuse bei Gaustadt, die letzte noch in Betrieb befindliche Schleuse des einstigen Ludwig-Donau-Main-Kanals - auf der Großschifffahrtsstraße Rhein-Main-Donau-Kanal in den Staatshafen und zurück. Preis: Erwachsene: 8 Euro, Kinder: 5 Euro



 

Ausflug nach Forchheim 

Ein Städtchen, das es in sich hat. Mit der „Kaiserpfalz“ birgt Forchheim ein Denkmal von nationaler Bedeutung. Ihre großartigen spätgotischen Wandmalereien zählen zu den bedeutendsten Süddeutschlands. Früher fürstbischöfliche Residenz, heute beherbergt es drei Museen: das Archäologiemuseum Oberfranken, das Stadtmuseum und das Trachtenmuseum.
Sommeröffnungszeiten: Mai bis Oktober: Dienstag bis Sonntag: 10.00-17.00 Uhr Eintritt: Familien 6 Euro 

 

Parkscout.de - Freizeitpark Tickets online bestellen






disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Besucht uns auch bei



Xobor Ein eigenes Forum erstellen